< Michael Weber kandidiert für den Bundestag

Sprachschule "bibis" leistet hervorragende Arbeit

CDU informiert sich über sprachliche Qualifikationen

Donnerstag, 29. September 2016

Gestern besuchten die CDA-Bezirksvorsitzende Angelika Gemkow und der JU-Kreisvorsitzende Steve Wasyliw gemeinsam mit dem CDU-Bundestagskandidaten Michael Weber die Sprachschule „bibis“ an der August-Bebel-Straße. Die drei Sozialpolitiker erhielten Einblick in die Aktivitäten des Vereines, der sich um die sprachliche Qualifikation von bis zu 250 Asylbewerbern, Asylanten und Flüchtlingen kümmert.

Vor allem der direkte Austausch während der Hospitation in einer Unterrichtsstunde mit den Schüler bereicherte die CDU-Delegation. „Es ist toll zu sehen, welch hervorragende Arbeit hier geleistet wird“, sagte Michael Weber nach dem Gespräch mit den jungen Erwachsenen im Alter von 20 bis 27 Jahren.

Sprachkenntnisse sind notwendig für eine erfolgreiche Integration

Eine Gruppe von 16 Schülern will in acht Monaten auf ein sehr gutes sprachliches Niveau kommen (C1), um anschließend ein Studium in Deutschland aufnehmen zu können. Viele Teilnehmer stammen aus Syrien und sind vor rund einem Jahr nach Deutschland geflüchtet. Ein begonnenes Studium konnte aufgrund der kriegerischen Auseinandersetzungen nicht beendet werden. „Eine erfolgreiche Integration kann nur durch solide Sprachkenntnisse und eine schnelle Integration in den Ausbildungs- und Arbeitsmarkt gelingen“, so Steve Wasyliw.

Schüler und Lehrer arbeiten am gemeinsamen Erfolg

Die Leiterinnen der Einrichtung, Karin Weiß und Ingrid von Löwis, verwiesen auf ihre hohe Erfolgsquote bei der Qualifikation der Schüler. Ein Studium an einer Hochschule kann durch den Spracherwerb innerhalb eines Jahres aufgenommen werden. „Es ist vorbildlich, mit welchem Engagement sich die Schüler einbringen und die Lehrer Freunde am Unterrichten haben“, stellte Angelika Gemkow fest.